Clara Mavellia

Clara_photo
Dr. Clara Mavellia (Gründerin des Cultural Entrepreneurship Institute in Berlin)

Die Mailänderin CM promovierte 1990 an der Freien Universität Berlin und ist dort als Wissenschaftlerin und Journalistin tätig. Von 2005 bis 2008 pendelte sie zwischen Berlin und München, um den interdisziplinären Studiengang Philosophie, Politik, Wirtschaft (PPW) an der Ludwig-Maximilians-Universität zu absolvieren.

Im März 2010 gründete sie das Institut für Cultural Entrepreneurship mit dem Ziel, die Anwendung von ethischen Prinzipien in der Wirtschaft und im praktischen Leben zu verbreiten. Voraussetzung dafür ist nämlich, dass Studierende, Auszubildende, angehende Gründer*innen sowie alle Bürger*innen sich über die Theorie und über die Vielfalt der Ethikanwendung informieren können. Das Institut veranstaltet dazu regelmäßig internationale, interdisziplinäre und branchenübergreifende Konferenzen – u. a. im Jahr 2013 Ethik und Reisen an der Freien Universität Berlin sowie an der Handelshögskolan in Göteborg (Schweden) und im Juni 2014 Ethik und IT am Münchner Kompetenzzentrum Ethik (MKE) der Ludwig-Maximilians-Universität. Im Juni 2015 hieß die Konferenz Ethics and Food und fand in Mailand unter der Schirmherrschaft des Wissenschaftlichen Komitees der EXPO 2015 statt. Am 24.06.2016 fand die Konferenz Ethik und Ästhetik auf der Insel Capri (Italien) statt. Auch führt CM Interviews mit Menschen – Wissenschaftler*innen, Entrepreneurs, Politiker*innen -, die ihr Engagement mit Kompetenz und Leidenschaft vertreten, was das Publikum besonders motiviert.

Bei einer Veranstaltung von Pulse of Europe im April 2017 in Berlin hat CM einen Aufruf für EU Women gestartet.

Hier die Webseite: eu-women.eu

Den ersten EU Women’s March and Fest hat EU Women am 09.05.2018 (Europatag) in Berlin veranstaltet, der nächste findet am 09.05.2019 ebenfalls am Brandenburger Tor statt.

Ziel ist, Frauenrechte und Demokratie in Europa zu sichern und stärken.

#Women4Europe #Europe4Women

Hier die Projektbeschreibung zum Download

Zu dem Thema hat CM die Einführung Feminismus Universell verfasst, hier der Link (PDF) dazu.

Im August 2018 wurde CM zu dem XXIV World Congress of Philosophy – Beijing (China) eingeladen, um über Feminismus Universell zu reden.

Auf Twitter sind wir als @euwomeneu aktiv.

Hier die relevanten Links:
eu-women.eu
www.cultural-entrepreneurship-institute.de
www.youtube.com

 Clara Mavellia: „Feminismus universell_definitiv„, 2017.

 Clara Mavellia: „Il sessismo nella lingua„, in: Zarko Muljacic (Ed.) L’italiano et le sue varietà linguistiche, CH 1998.

 Clara Mavellia: „Islam versus den Westen – Fundamentalismus versus Frauenrechte“, Masterarbeit im Studiengang PPW der Ludwig-Maximilians-Universität München

Top