Cultural
Entrepreneurship
Institute
Berlin

Das Institut für Cultural Entrepreneurship Berlin setzt sich für Humanismus als innovativen und wirtschaftlichen Faktor in Industrie, Handel und Unternehmen ein. Wir setzen uns sowohl für ethische Kriterien für Wirtschaft und Politik als auch für unternehmerisches Know-how für Kulturschaffende ein. Inspiration finden wir an der Intersektion von Disziplinen und Branchen, wo die Kombination von existierenden Konzepten hervorragende neue Ideen generieren (Medici Effect).

Diese Ideen werden aber erst dann richtig und nachhaltig realisiert, wenn Studierende und Auszubildende sowie alle interessierten Bürger/innen sich darüber frei informieren können.

Deshalb veranstalten wir internationale und interdisziplinäre Konferenzen, an denen namhafte Wissenschaftler/innen, beispielhafte Unternehmer/innen und engagierte

Frauen und Männer aus allen Disziplinen und Branchen mitwirken. Auch führen wir Interviews mit weiteren Menschen, die ihr Engagement mit Kompetenz und Leidenschaft vertreten.

Wir nehmen alle Beiträge auf und veröffentlichen sie auf ceberlin, dem YouTube Channel des Instituts für Cultural Entrepreneurship.

Humanistische Werte sind unabhängig von Religion und dienen dem Gemeinwohl. Sie brauchen eine Stimme. Ethik ist eine unerschöpfliche Ressource, die eine sichere und langfristige Rendite für Welt und Umwelt garantiert.

Humanismus (Ethik) bildet die Grundlage für wirtschaftlichen, ökologischen und emotionalen Wohlstand, ermöglicht uns und den kommenden Generationen ein gutes Leben und regt eine globale Renaissance an.

Aktuelle Projekte

  • Global Observatory for Green Solutions (GOGS)
  • Real Estate & Cultural Heritage
  • Marry Green
  • Humanism TV
  • City Lounge

Top